Einstellungen: externe Schriftdateien

Einige Anbieter stellen Schriftdateien zur Verfügung, die über eigene @font-face-CSS angesprochen werden können. Ggf. behält sich der Anbieter vor, diese Schriftdateien selbst zu hosten. Die Extension erstellt die CSS-Angaben automatisch zur Laufzeit. Dies hat allerdings zur Folge, dass die entstehenden CSS-Angaben nicht über den Google WebFont Loader eingebunden werden können.

 

Eingabefelder

  • Name der Schrift
    Hier wird der exakte Name der Schriftfamilie eingetragen.
  • .eot, .woff, .ttf, .svg-Datei
    Tragen Sie hier die URLs der passenden Schriftdateien ein.
  • SVG-Key
    In einigen Fällen muss für die SVG-Nutzung ein Schlüssel angegeben werden.
  • Schrift-Gewicht
    Wählen Sie das Schriftgewicht aus.
  • Schrift-Stil
    Wählen Sie den Schriftstil aus.

 

Hinweis:
Schriften, die von einer fremden Domain aus eingebunden werden, laufen in einigen Browsern nicht, z. B. in Firefox.