Eine Karte einrichten

Die Listenansicht

Ein Klick links in der Hauptnavigation öffnet die Listenansicht der bereits bestehenden Karten. Die Bedienung und die Symbole entsprechen dem Contao-Standard und bedürfen keiner weiteren Erläuterung. Wenn bereits Karten angelegt sind, erscheint eine kleine Vorschau, die allerdings weder in den Maßen, noch in den Karten-Elementen der genauen Konfiguration entspricht.

Neue Karte

Klicken Sie auf "Neue Google Map", um eine neue Karte anzulegen. Es stehen zwar recht viele Felder zur Verfügung, aber diese sind eigentlich alle selbsterklärend.

Jedes Feld verfügt über eine Kurzbeschreibung unterhalb des Eingabebereichs. Felder, die eine Positionierung von Elementen auf der Karte erlauben, sind so angeordnet, dass man direkt erkennen kann, wo sich die positionierten Elemente später befinden.

Das Feld "Adresse für Geocoding" mit dem dazugehörigen Feld "Land" kann für eine automatische Ermittlung der Koordinaten aus einer (Post-)Adresse sorgen. Sollten die Koordinaten nicht ermittelt werden können, leeren Sie einfach das Feld "Geo-Koordinaten" wieder und versuchen Sie es mit einer leicht veränderten Schreibweise der Adresse erneut. Es wird aber nicht in allen Fällen gelingen, die Koordinaten automatisiert zu ermitteln!

Erweiterte Parameter

Die erweiterten Parameter beziehen sich auf die Konfiguration der Karte, also alles, was als Optionen für Karten in dem Google-Api genannt ist. Eine Dynamisierung der Karte order eine Erstellung einer interaktiven Anwendung erfordert dagagen eher die Möglichkeiten zur Dynamisierung, die hier erläutert sind.