Haupt-Features

  • Beliebig viele Maps verwaltbar.
  • Beliebig viele Elemente zu jeder Map definierbar:
    • Einfache Markierungen
    • Komplexe Markierungen mit Icons und Schatten
    • Infoblasen
    • Grafik-Überlagerungen
    • (Poly-)Linien
    • Polygone
    • Kreise
    • Rechtecke
  • Ansteuerung des Google Maps Routenplaners aus der Infoblase einer Markierung
  • Direkte (Seiten-)Verlinkung von Markierungen, Polygonen etc.
  • Geocoding von Adressen
  • Modul zur Einbindung in Layouts
  • Content-Element zur Einbindung in Artikel
  • Content-Element zur Einbindung als Statische Map (PNG)
  • Dynamische Markierungen und Verhaltensänderungen zur Laufzeit
  • Wegfall des Google Maps API Keys durch Verwendung der Google Maps API V3
  • Street View

Dynamische Map-Elemente

Dynamische Map-Elemente lassen sich durch Html-/Javascript-Blöcke oder angepasste (Katalog-)Templates nutzen. Hierfür ist kein Wechsel des Modul-Templates mehr nötig. Die Datei DYNAMISCHE_MARKIERUNGEN.TXT im Verzeichnis TL_ROOT/system/modules/dlh_googlemaps/ erläutert - auch anhand eines konkreten Beispiels -, wie eine Map durch dynamische Elemente angereichert werden kann.